Hygienekonzept der Tennisabteilung des SV 1922 Emmingen ab Egg
(gültig ab 2.Juli 2021)
Maßgebend für das Hygienekonzept ist die CoronaVO des Landes Baden- Württemberg in der aktuell gültigen Fassung sowie die CoronaVO Sport des Landes Baden-Württemberg in der ebenfalls aktuell gültigen Fassung.


Es besteht eine Dokumentationspflicht für alle Personen auf der Anlage.
• Die Spielzeiten werden über das Online-Buchungssystem erfasst.
Sonstige oder über die Spielzeiten hinausgehende Aufenthalte auf der Tennisanlage sind in die Anwesenheitsliste Sportstätte oder Sportanlage einzutragen (hängt im Schaukasten am Clubheim)
Aufenthalte im Clubheim sind in die Anwesenheitsliste Clubhausgastronomie einzutragen
Den Anweisungen der Vereinsfunktionäre, des Coronaschutz- und Hygienebeauftragten sowie der Mannschaftsführer ist Folge zu leisten.
Bei Nichteinhaltung dieser Pflichten oder Anweisungen übernimmt das jeweilige Mitglied bzw. der Besucher die Verantwortung. Er haftet auch im Falle von Maßnahmen oder Sanktionen, die seitens der Ordnungsbehörden verhängt werden. Der Verein stellt sich hiervon frei.
1. Der Zutritt zur Sportstätte ist nicht erlaubt, wenn die Person
• in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person steht oder stand, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
• die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus (Symptome sind Fieber ab 38°C, trockener Husten (nicht durch chronische Erkrankung verursacht, wie z. B. Asthma), Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns (nicht als Begleitsymptom eines Schnupfens)), aufweist, oder die Erhebung ihrer Kontaktdaten verweigert oder
• erkennbar alkoholisiert ist.
2. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes der Standards FFP2, KN95 oder N95 ist bis auf die oben aufgeführten Ausnahmen verpflichtend.
3. Es besteht die Pflicht zur Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweises gemäß Dokument „Lockerungen mit vier Inzidenzstufen“ veröffentlicht im Mitteilungsblatt der Gemeinde Emmingen-Liptingen (am Tennisheim ausgehängt). Diese Pflicht richtet sich nach den Inzidenzstufen.
4. Die Teilnehmerzahl richtet sich ebenfalls nach dem Dokument „Lockerungen mit vier Inzidenzstufen“.
5. Die Nutzung der Umkleiden und Duschen ist erlaubt. Der Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten. Nach Möglichkeit sollte das Duschen mannschaftsintern erfolgen. Unnötiges Duschen ist zu vermeiden. Nach erfolgter Nutzung sind die Duschräume ausreichend zu lüften und zu reinigen.
Die Personenanzahl in unseren Duschen ist auf 1 Person begrenzt, in den Umkleiden auf 3 Personen.
6. Auf unnötiges Umarmen und das „Shake-Hand“ wird verzichtet.
7. Zuschauer*innen sind bei Wettkämpfen gemäß dem Dokument „Lockerungen mit vier Inzidenzstufen“ gestattet.
8. Die Kontaktdaten aller anwesenden Personen sowie deren Anwesenheitszeit werden erfasst. Bei Personen, deren Kontaktdaten bereits anderweitig erfasst sind, reicht die Erfassung des vollständigen Namens sowie des Anwesenheitszeitraums. Erfasst werden Familienname, Vorname, eine Telefonnummer, der Zeitpunkt des Betretens und Verlassens der Sportanlage.